Saisoneröffnung

Saisoneröffnung am 24. April 2016

 

Dem „schlechten“  Wetter ein Schnippchen geschlagen…


Der Sonntagmorgen begann früh – vielleicht war es 7 Uhr  - mit Sonnenschein und Vogelzwitschern. Sollten sich alle Wetterfrösche geirrt haben? Schnee bis in die Niederungen „möglich“ hieß es an verschiedenen Stellen in den Medien und damit auch Kälte – brrrrr. Hey, wir haben Saisoneröffnung und nach den herrlich warmen und sonnigen Tagen zum Wochenstart war sowas kaum vorstellbar.
Als dann auch noch die erste „das ist mir zu kalt“  - Absage kam, war die Vorfreude sehr getrübt.  – Na hilft „nix“, als Sportwart gibt es keine Ausreden, warm anziehen und los.


Die Anfahrt verlief trocken aber zur Begrüßung an der Tennisanlage gab es „herrlichen“ Graupel und dunkelgraue Wolken. Bei so einem Wetter – da kommt doch keiner – buuuuuuh!!!!


Aber Ätsch, wie heiß die Tennisgemeinde nach 32 endlosen Hallenwochen auf Outdoor-Tennis war, zeigte sich dann kurz vor 11.00  Uhr, dem offiziellen Start unseres Saisoneröffnungsturniers.
Da kamen sie: Menschen – per Auto oder auch Fahrrad – die Tennis spielen wollten. Wundervolle 30 mutige, der Kälte trotzende Helden zwischen 10 und 50++++ Jahren, die endlich, endlich wieder auf unserer „Frühlingsgeputzten Anlage“ kleine gelbe Filzbälle über die Netze und - zum Ärger der Gegner - in die Ecken jagen wollten.


Ja sogar die Sonne lachte, als dann um kurz nach 11.00 Uhr, bei Belegung aller Plätze, endlich der Startpfiff für die Saison 2016 zu hören war.


In bewährter Tradition wurden die Mixed-Doppel nach bestem Wissen und Gewissen, Spielstärke und unter Berücksichtigung  von kleinen geäußerten Wünschen, durch die Turnierleitung zusammengestellt. 
Alte Hasen, junge Küken, Anfänger und Fortgeschrittene, Wiedergenesene, eine große Schar neuer Vereinsmitglieder und ein Gast, kämpften Seite an Seite um die Punkte.


Auch die „Fans“ und Zuschauer am Seitenrand bekamen tolle Ballwechsel, verbunden mit einer riesigen Portion Spielfreude, ein bisschen Ehrgeiz und ganz viel Spaß zu sehen.
Und das Wetter?  -  Die ca. ¾-stündlich auftretenden Hagelschauer haben wir einfach in den Turnierplan integriert und für Court-Wechsel, Mixed-Wechsel und T- und P-Pausen verwendet.
Für die Matches haben wir dann die Sonne bestellt, sodass nicht nur bei wärmendem Sonnenschein gespielt werden konnte, sondern auch kein Spiel wegen Regen/ Hagel unterbrochen werden musste.


Nach vier gespielten Runden  - so gegen 14.00 Uhr – wartete dann nicht nur eine schöne heiße Dusche auf die abgekämpften Recken.
Auch unser „Mundschenk“ Dieter und seine fleißigen Helfer warteten mit erfrischenden Getränken und köstlichen Speisen (Spargel, Schnitzel, Burger, Flammkuchen u.v.m.) auf.


Und die Turniersieger?  Natürlich gab es mit Erika und Moni, Robert und Philipp Führende in der Punktewertung.


Aber Sieger am Sonntag waren wir ALLE, denn wir haben das Wetter besiegt!!!!

 

Ein rundum gelungener Saisonstart!!!

Text: Andrea Kreinberg

Copyright © 2013 Tennisclub Rot-Weiss Leverkusen e.V. Höfer Weg 28 51377 Leverkusen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum