Information zum neuen Bouleplatz und seiner Nutzung

Der neu errichtete Bouleplatz ist freigegeben und es kann, auch wenn er noch nicht ganz fertig gestellt ist, darauf gespielt werden. Boule oder Pétanque, wie man es in Frankreich, dem Ursprungsland kennt und spielt, wird auch in Deutschland immer populärer.
Der Bouleplatz wurde oberhalb des Tennisplatz 2 errichtet. Wer also Bock darauf hat, kann zum Ausgleich mal den gelben Tennisball gegen die 720gr schwere Eisenkugel tauschen. Boule ist ein Sport, der vor allem auch gerne auch von den „älteren Semestern“ gespielt wird.



Worum geht es beim Boule-Spiel?
Aus 2 bis 6 Personen werden 2 Mannschaften gebildet. Es geht darum, die eigene Kugel möglichst nahe an die vorweg geworfene kleine Zielkugel, „Schweinchen“ genannt, zu platzieren. Die Mannschaft, deren Kugel am nächsten liegt, bekommt einen Punkt. Liegen sogar mehrere Kugeln näher am Schweinchen als vom Gegner, gibt es für jede Kugel einen weiteren Punkt, maximal also 6 Punkte. Gewonnen hat die Spielrunde die Mannschaft, die zuerst 13 Punkte erzielt. Es können beliebig viel Spielrunden gespielt werden.

 

Für Anfänger und Interessierte
Wir bieten wir bis zum Saisonende jeden Mittwoch ab 17 Uhr eine praktische Einführung in das Boule-Spiel und seine Regeln an. Bitte, wenn möglich, in die Liste (Aushang) eintragen.
In der Umkleidekabine der Herren befindet sich einen kleinen Koffer mit der notwendigen Ausrüstung (Kugeln/Schweinchen/Zählgerät) sowie eine Kurzfassung der Regeln.
Kugeln und Zubehör werden im Internet ausreichend angeboten. 3 Kugeln genügen für den Eigenbedarf. OBUT-Kugeln wären eine gute Empfehlung,
es gibt aber auch preiswerte Kugeln, z.B. 8 Kugeln zwischen 30€ und 60€

Copyright © 2013 Tennisclub Rot-Weiss Leverkusen e.V. Höfer Weg 28 51377 Leverkusen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum & Datenschutzhinweise